Startseite

Herzlich willkommen auf der Homepage des Verbandes Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg!

Die Titelthemen


Didacta 2017

Nach Köln und Hannover ist Stottern & Selbsthilfe auch in Stuttgart auf der weltgrößten Bildungsmesse, der didacta vertreten. Anders als in den Jahren zuvor gibt es statt einem eigenen Stand über die gesamte Ausstellungswoche einen zweitätigen "Stand im Stand". Am 17. und 18. Februar stehen Mitglieder der Stuttgarter Selbsthilfegruppe als Mitaussteller auf der Standfläche der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V. (www.dgs-ev.de) in Halle 1, Gang H, Stand 66. Die dgs ist ein Fachverband für Sprachheilpädagogen und Therapeuten. Der Verband will sich über die Förderung von Sprachbehinderung betroffener oder bedrohter Personen für die Wahrung derer Interessen einsetzen. Als Mitaussteller machen wir Lobbyarbeit für einen Teilausschnitt der Sprachbehinderten. Als Stotternde wollen wir uns an der Diskussion "Wie Inklusion in Kita und Schule gelingen kann" mit dem Wissen für unsere Betroffenengruppe und unseren Erfahrungen beteiligen.

frei

Dazu halten Anja Frey und Gabriele Eder einen 45minütigen, praxisorientierten Vortrag, am Freitag um 10 Uhr für Lehrkräfte/Sozialarbeiter und am Samstag um 11 Uhr für ErzieherInnen, jeweils im Raum C5.1.2. im ICS. Am Stand gibt es wie immer Gespräche, eine Zielgruppenspezifische Auswahl an Flyern, DVDs und Bücher. Außerdem haben wir Informationen zum neuen von der Aktion Mensch geförderten Projekt der Bundesvereinigung "Aufblühen statt abtauchen" für Schüler. Weitere Infos


frei

Seminare 2017

Alle Seminare für das kommende Jahr stehen nun online.

Besonders laden wir zum Begegnungswochenende ein, welches vom 24. bis 26. März in Dornstadt stattfinden wird.

Neben Impulsen, die wir uns beim lockeren Austausch gegenseitig geben, soll es an diesem Wochenende um Impulse bei der zukünftigen Gestaltung unserer Vereinsarbeit gehen.


Fokus Stottern

Am 02.10.2014 veranstaltete der Verband Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg in Heidelberg die vierte Vortragsveranstaltung dieser Art.


Kongress Stottern & Selbsthilfe

Der Verband Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg lud Betroffene und Fachleute zum Kongress ein, der vom 02.-05.10.2014 in Heidelberg stattfand.


Weitere Infos

frei

Bereits 2x in Baden-Württemberg


Ende 2012 fand das erste Treffen der Flow-Sprechgruppe in Heidelberg statt.

Im Sommer 2013 hat sich eine zweite Flow-Sprechgruppe in Stuttgart gegründet.


Flow ist die junge Sprechgruppe der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe (BVSS). Da sich Flow in jeder Stadt selbst organisiert, orientiert sich das jeweilige Programm stark an den Interessen und Wünschen der Teilnehmer.

Weitere Infos findest Du unter dem Menüpunkt Flow.


Jubiläumsbegegnungswochenende

25 Jahre LV Bayern, 35 Jahre LV Baden-Württemberg

Mit der Aufführung des Theaterstücks „Das Käthchen von Heilbronn” (frei nach H. v. Kleist) wurden am 06. Juli 2013 in Hesselberg die Jubiläen beider Landesverbände gefeiert.

ev Bildungszentrum Hasselberg

Die BVSS ist seit 2012 mit einem Kanal auf YouTube vertreten

Noch immer ist das Bild der Stotternden in der Öffentlichkeit und in den Medien vornehmlich negativ geprägt. Die öffentliche Wahrnehmung des Stotterns spiegelt sich heute auch in der Darstellung Stotternder im Internet wieder. Auf der Filmplattform YouTube wird ein breiter Mix an Filmen unter dem Suchbegriff „Stottern" präsentiert. Neben ernsthaften Darstellungen und Therapieangeboten finden sich hier auch sehr zweifelhafte Filme wie: unseriöse Heilungsangebote, stotternde Motoren oder stotternde Wirtschaftsverläufe, diskriminierende Kurzfilme in denen man sich über Stotternde lustig macht usw. Ziel dieses Projekts ist es, einen eigenen YouTube-Kanal „StotternVideos" gezielt mit informativen und seriösen Kurzfilmen zum Thema Stottern anzureichern.