Sie sind hier: Startseite > Impressum

Impressum

Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg e. V.

Allgemeiner Kontakt und Anfragen
E-Mail: info@stottern-bw.de

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Beate Breckle, Greta Meschenmoser, Jörg Behr, Martin Seefeld

Verantwortlich für den Inhalt:
Martin Seefeld

Bankverbindung und Spendenkonto:
Bank für Sozialwirtschaft
Konto-Nr.: 7700300
BLZ: 60120500
IBAN: DE79601205000007700300
BIC: BFSWDE33STG

Eingetragen in: Vereinsregister Ulm 697, Gegründet wurde der Landesverband 1978.

Webmaster / techn. Umsetzung: Tobias Binder, E-Mail: webmaster@stottern-bw.de

Haftungshinweis: Für den Inhalt extern verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Die Bundesvereinigung (BVSS) ist der Interessenverbund stotternder Menschen in Deutschland und hat über 1200 Mitglieder. Alle Mitglieder mit Wohnsitz in Baden-Württemberg sind gleichzeitig Mitglied im Landesverband Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg.

Selbsthilfegruppen in Baden-Württemberg

Die Selbsthilfegruppen sind keine eingetragenen Vereine. Der Landesverband bietet Mitgliedern einer Selbsthilfegruppe die Möglichkeit andere Betroffene/Interessierte in Baden-Württemberg kennenzulernen. Wünsche zu den Angeboten der BVSS und des Landesverbandes werden häufig in den Selbsthilfegruppen diskutiert, während der jährlichen Mitgliederversammlung gesammelt und dann vom Vorstand umgesetzt oder an die BVSS weitergeleitet.

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Die Bundesvereinigung (BVSS) ist der Interessenverbund stotternder Menschen in Deutschland und hat über 1200 Mitglieder. Alle Mitglieder mit Wohnsitz in Baden-Württemberg sind gleichzeitig Mitglied im Landesverband Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg.

Selbsthilfegruppen in Baden-Württemberg

Die Selbsthilfegruppen sind keine eingetragenen Vereine. Der Landesverband bietet Mitgliedern einer Selbsthilfegruppe die Möglichkeit andere Betroffene/Interessierte in Baden-Württemberg kennenzulernen. Wünsche zu den Angeboten der BVSS und des Landesverbandes werden häufig in den Selbsthilfegruppen diskutiert, während der jährlichen Mitgliederversammlung gesammelt und dann vom Vorstand umgesetzt oder an die BVSS weitergeleitet.